Login/Registrieren
Tel.: 0491 / 13796 Fax: 0491 / 9191211 Graf Uko Weg 28, 26789 Leer

18.09.2019: Abfahrt: 12:00 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden

An der Brücke II im Außenhafen der Seehafenstadt Emden beginnt die Fahrt mit diesem historischen Doppelschrauben-Dampfschiff von 1909 nach Leer. Vom Oberdeck aus oder aus dem schönen Salon können Sie das Ablegemanöver beobachten. Die Dampf-Pfeife signalisiert die Fahrt durch den Emder Außenhafen. Nach Passieren der Autoverladeplätze und vielleicht einigen großen Autotransportern dampfen Sie emsaufwärts auf der Route der Ozeanriesen der Meyerwerft an Ditzum und Jemgum vorbei, durch das Ems-Sperrwerk und an den alten Festungsanlagen von Leerort vorbei Richtung Leer. Bei Kaffee und Kuchen sowie kleinen Snacks aus der Bordküche erleben Sie auch die Passage durch die geöffnete Jann-Berghaus-Brücke. Während der Dampferfahrt laden wir Sie ein zu einem Rundgang über das Schiff. Schauen Sie sich gerne das historische Ruderhaus mit dem riesigen Steuerrad und den beiden Maschinentelegraphen an. Werfen Sie auch einen Blick in den Maschinenraum, wo die beiden Dampfmaschinen von den Maschinisten bedient werden. Auf dem Nebenfluss Leda kommt der Hafen von Leer bereits in Sicht. Nach Passieren der Seeschleuse verläuft die Route weiter durch den Handelshafen von Leer und durch die Rathausbrücke, bis der endgültige Liegeplatz der PRINZ HEINRICH am Ernst-Reuter-Platz erreicht ist.

Fahrradmitnahme in begrenztem Umfang möglich: bitte Fahrrad-Ticket buchen

 

Jetzt Fahrt buchen

Die "Prinz Heinrich" von 1909

Das Dampfschiff >Prinz Heinrich< hat eine Länge von 37m, eine Breite von 7m und einen Tiefgang von 1,90 m.

Angetrieben wird es durch zwei Dampfmaschinen von je 100 PS, die auf zwei Schiffsschrauben wirken.
Der Kessel wird mit Heizöl befeuert. Der Doppelschraubendampfer ist mit 212 BRT vermessen.