Login/Registrieren
Tel.: 0491 / 13796 Fax: 0491 / 9191211 Graf Uko Weg 28, 26789 Leer

Tätigkeiten in 2016

Januar

  • Schiff liegt noch im Freizeithafen Leer (Frost und Schnee)
  • Rohrleitungsbau: Ermittlung Materialbedarf
  • Elektrik: Netzanalyse und Spannungsüberwachungsgeräte eingebaut
  • Elektrik: Weishaupt-Brenner mit Harting-Stecker konfektioniert
  • Maschine: Umlenkrollen für Seilzüge gefertigt
  • TBL-Liegeplatz: Werkstatt und Container aufgeräumt
  • Steganlage: Schweißarbeiten
  • Technik-Gespräch Dampfkessel mit dem TÜV
  • Verholen mit Schlepper KAP HORN wieder zur TBL-Pier im Industriehafen

Februar

  • Kompressor montiert
  • Trinkwasser übernommen und AQUA CLEAN zugesetzt
  • Heizöl übernommen
  • Rohrleitungsbau: Trinkwasser-Verbindungsleitung BB <--> STB montiert und Trinkwasser-Trimmpumpe angeschlossen
  • Rohrleitungsbau: Kesselwasser-Auffüllleitung Vorratstank > Pumpe angeschlosse
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-, Hilfsdampf- und Kondensat-System
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Steuerung Weishaupt-Brenne
  • Maschine: Dampf-Meßbalken über dem Kessel bestückt und Kondensat-Salzmeßanlage montiert
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

März

  • Hilfs-Kondensator (Strahler-Kondensator) versetzt
  • Kondensat-Pumpen versetzt
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten 
  • Elektrik: Schaltschrank Alarme und Hauptschalttafel Einstellungen vorgenommen
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen
  • Achterpiek: Regale für Store vorbereitet
  • Deck: Bereitschaftsboote (ex Rettungsboote) Beschläge am Ruderblatt montiert
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraphen verlegt
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

April

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Kabel für Kojen-Lampen verlegt
  • Elektrik: Kabel-Abgang an den Generatoren über Sicherung geschaltet
  • Nautik: Antennenarbeiten und an Überwachungsgeräten  (Alarme)
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Sprachrohr Ruderhaus <---> Maschine verlegt
  • Maschine: Filtertank Kondensat-Einführung geändert
  • Maschine: Beleuchtung der Kessel-Wasserstandsgläser hergestellt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlussventile (Notverschluß) verlegt
  • Potentialmessungen außenbords am Unterwasserschiff durchgeführt (Korrosionsschutz)
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Leckschrauben in Bereitschaftsbooten (ex Rettungsboote) eingesetzt
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

Mai

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Speisewasserpumpen Steuerung
  • Elektrik: Kabel-Abgang an den Generatoren über Sicherung geschaltet
  • Elektrik: Grenzschalter am Filtertank montiert und verdrahtet
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen; ÖlVersorgung der Kessel-Brenner
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <---> Maschine) verlegt
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Allgemeine Arbeiten und Aufklaren für den Museumstag
  • Deck: Montage der Sitzbänke auf dem Bootsdeck
  • Deck: Bootsdeck Geländeröffnungen BB + STB für Landgangssteg vorbereitet
  • Steg-Anlage Freizeithafen: Vorbereitungen zur Montage und Montage des Laufstegs
  • Liegeplatz TBL: Aufräumarbeiten
  • „Klar SCHIFF“ zum Verholen zum Museumstag an der „WAAGE“
  • Verholen mit Schlepper KAP HOORN zum Museumshafen
  • OPEN SHIP mit ca. 1.600 Besuchern
  • Verholen mit Schlepper KAP HOORN vom Museumshafen zur HUNEKE-Pier
  • Container-Umzug vom TBL-Platz zur HUNEKE-Pier
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten  und geprüften Rohrleitungen
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

Juni

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen; ÖlVersorgung der Kessel-Brenner
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <---> Maschine) verlegt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlussventile (Notverschluß) verlegt
  • Maschine: Unterzüge für Flurplatten (Gräting) über dem Kessel verlegt
  • Maschine: Masch.-Raum Oberlicht Verriegelung montiert
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Montage der Sitzbänke auf dem Bootsdeck
  • Deck: Bootsdeck Geländeröffnungen BB + STB für Landgangssteg vorbereitet
  • Deck: Grätings  in den Bereitschaftsbooten (ex Rettungsboote)  für Schwimmwesten gefertigt
  • Ruderhaus: Manometerleitung für „Kesseldruck“ verlegt
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten  und geprüften Rohrleitungen
  • Firma KaWe: Kessel-Reinigung (Säuerung) einschl. Kesselspeisewasser Filtertank und Rohr-System durchgeführt
  • Dampfkessel: Kessel und Filtertank mit VE-Wasser und Zusatz „DEMKOR41“ (Korrosionsinhibitor, Härtestabilisator und Sauerstoffbinder) aufgefüllt
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

Juli

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Kondensator: abblaseleitung vom Sicherheitsventil verlegt
  • Kondensat-System: Dosieranlage für Kesselspeisewasser-Zusatz montiert
  • Kondensat-System: Trübungsmesser eingebaut
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <-> Maschine) verlegt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlußventile (Notverschluß) verlegt
  • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich des Kesselszugeschnitten und montiert
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-Auffüllleitung gefertigt und verlegt
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Bootsdeck: Montage der Sitzbänke
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten und geprüften Rohrleitungen; Kondensat-Leitungen gefertigt und verlegt
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

August

  • Elektrik: Niveauschalter am Filtertank positioniert und verdrahtet; Kessel-Steuerung und -pumpen angeschlossen; Allgemeine Arbeiten
  • Kondensat-System: Dosieranlage für Kesselspeisewasser-Zusatz montiert
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <-> Maschine) verlegt
  • Maschine: Ölleitungen an den Dampfmaschinen gefertigt und verlegt
  • Maschine: Erprobung Kessel und WEISHAUPT-Brenner; Dampfpfeife geprüft
  • Maschine: Pumpen-Manometer montiert und angeschlossen
  • Maschine: NORIS-Drehzahlmesser Impulsbänder auf den Propeller-Wellen montiert
  • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich des Kessels und der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Aufnahmebohrungen auf dem Schanzkleid für Belegnägel hergestellt
  • Schiffbau: Schanzpforten ausgebaut und zur Änderung neu angepaßt
  • Firma ZIMMER: Fertigung der Kondensatleitungen von den Kondensomaten zum Sammler
  • Firma JANSSEN Elektromaschinen (ex ESIE): Schaltschränke untere Kabeleingänge vergossen
  • Firma S+B Isoliertechnik: Kesseldom, Rauchgas- und Dampfleitungen isoliert
  • Firma DEEKEN: Borde und Regale gefertigt und montiert; Sitzbank und Gasflaschen-Kisten hinter dem Ruderhaus gefertigt und montiert
  • Rohrleitungsbau: Kondensat-Leitungen gefertigt und verlegt
  • Holzpflegearbeiten am Ruderhaus etc.
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

September

    • Elektrik: Kondensator-Steuerung und -pumpen
    • Maschine: Kessel-Vowärmung mit Hilfskessel angefahren; Kessel mit WEISHAUPT-BRENNER auf Druck (10,7 bar) angefahren
    • Maschine: Kessel-Abnahme durch den TÜV Osnabrück
    • Maschine: Erprobung der Dampfmaschinen
    • Maschine: Pumpen-Manometer montiert und angeschlossen
    • Maschine: Geländer-Halterung für Niedergangs-Öffnung im Maschinenraum gefertigt
    • Maschine: Unterzüge für die flurplatten im Bereich der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
    • Tanks: Vorpiek mit ca. 8 to. Stahlmasseln als Ballast bestückt
    • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
    • Deck: Aufnahmebohrungen auf dem Schenzkleid für Belegnägel hergestellt
    • Nautik: Alarme
    • Schiffbau: Öffnungen für neue Schanzpforten verschweißt
    • Firma S+B Isloiertechnik: Kesseldom, Rauchgas- und  Dampfleitungen isoliert
    • Allgemeine Arbeiten: Liegeplatz geräumt und Büro-Container versetzt; Grau-/Schwarzwasser an Land (Kanal) abgegeben; Trinkwasser übernommen; Reinigungsarbeiten an Deck und in den Räumen
    • Holzpflege-Arbeiten im Außenbereich etc.
    • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

    Oktober

    • Elektrik: allgemein
    • Maschine: Entwässerung der Haupt-Dampfleitungen vor dem "Ochsenkopf" gefertigt und montiert
    • Maschine: nach TÜV-Prüfung bei ASAK das Kessel-Sicherheitsventil wieder montiert
    • Maschine: Steuersäule mit Servo-Rudermaschine im Ruderhaus aufgestellt
    • Maschine: Montageluken in Holzboden als Zugang zu den Stevenrohr-Stopfbuchsen freigeschnitten
    • Maschine: Geländer für Niedergangs-Öffnung im Maschinenraum gefertigt und montiert
    • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
    • Schiffbau: neue Schanzpforten eingebaut
    • Diverse Zeichnungen und Pläne
    • Jahreshauptversammlung für 2015 an Bord
    • Diverse Vorbereitungen für die Werftzeit
    • Verholen mit Schlepper KAP HORN zur SEC Slip-Anlage in Leer
    • Aufslippen und Waschen des Unterwasserschiffes
    • Überbau Ruder-Quadrant abgebaut; Ruder-Quadrant mit Ruderschaft-Führungslager ausgebaut
    • Lagerspiel Wellenlager Stevenrohr, A-Böcke und Ruderblatt gemessen
    • Allgemeine Bodenbesichtigung und Ultraschall-Wanddickenmessungen am Unterwasserschiff durch BG-V Kapt.Kai Becker (i.O.)
    • Maschine: Kessel-Abschlämmleitung mit Ausblaseventil ausgebaut
    • Container-"Dorf" auf der "HUNEKE-Werft" geräumt

    November

    • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
    • Auf der Slip-Anlage: Ruderschaft-Führungslager nach Aufarbeitung montiert; Ruder-Quadrant montiert
    • Auf der Slip-Anlage: See-Filter und See-Ventile gereinigt bzw. überprüft
    • Auf der Slip-Anlage: Ausblase-Ventil der Dampfkessel-Abschlämmleitung am Schiffsboden gewechselt
    • Auf der Slip-Anlage: Ruderblatt Anströmflosse montiert
    • Auf der Slip-Anlage: Firma NB-Coating ausbessern des Unterwasser-Anstrichs
    • Vorbereitungen zum Abslippen
    • Maschine: Montage des Frischöl-Tanks
    • Auf der HUNEKE-Werft das "Container-Dorf" geräumt
    • Abslippen und Verholen mit Schlepper KAP HORN zum Hafenkopf der BRIESE-Werft in Leer
    • Maschine: Dampfkessel angefahren und Standprobe der Dampfmaschinen
    • Anleger Freizeithafen: Gummifender an Dalben montiert
    • Werkstatt-Container umgeräumt und versetzt von der HUNEKE-Werft zum Hafenkopf der BRIESE-Werft
    • Vorbereitungen für das Verholen zum Freizeithafen als Weihnachtsschiff
    • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

    Dezember

    • Verholen mit Schlepper KAP HORN und unter Dampf zur PH-Steganlage am "Amtsgericht"
    • Maschine: Kurzzeitige (ca. 1 Stunde) Standprobe der Dampfmaschinen
    • Frischwasser übernommen
    • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an das städt.Kanalnetz
    • Anbringen und Verschweißen der Gummifender an den Anlege-Dalben
    • Achterpiek: Fertigen und Anbringen von Halterungen für "Store"
    • Maschine: Kesselspeisewasser-Untersuchung durch Firma KORN (DEMKOR 41) und Kesselspeisewasser-Pflege
    • Maschine: Dampfkessel und Kondensatoren mit Stickstoff gespült und beaufschlagt (Trocken-Konservierung)
    • Maschinen-Raum: Handwaschbecken installiert
    • Maschinen-Raum: Unterbau für Stehpult gefertigt und montiert
    • Elektrik: allgemeine Arbeiten
    • Reinigungsarbeiten am Schiff und in den Räumen
    • "OPEN SHIP": Vorbereitungen und "OPEN SHIP" an den Advents-Wochenenden im Dezember
    • Weihnachtsfeier mit Kohl-Essen der PH-Arbbeits-Crew an Bord

    Gesamt-Stunden in 2016 an Bord = 7.260 Stunden

    zuzüglich Papenburg-Crew und Tischler für Holz-Innenausbau in den Werkstätten

    Die "Prinz Heinrich" von 1909

    Das Dampfschiff >Prinz Heinrich< hat eine Länge von 37m, eine Breite von 7m und einen Tiefgang von 1,90 m.

    Angetrieben wird es durch zwei Dampfmaschinen von je 100 PS, die auf zwei Schiffsschrauben wirken.
    Der Kessel wird mit Heizöl befeuert. Der Doppelschraubendampfer ist mit 212 BRT vermessen.